Black is beautiful! Neue Softgeschirre von Beroni
Unter dem Motto Black is Beautiful hat Beroni neue kreative Softgeschirre für kleine Hunde entwicket, die sich sehen lassen können:      
Mops Zuwachs – eine Hundegeschichte von Biggy
Unsere kleine Familienbande mit dem Mops Zuwachs:   Mein Name ist Brigitte ( 29 J. ) und ich lebe seit meiner Kindheit in der Nähe von Flensburg. Seit jeher kenne ich das Zusammenleben mit Hunden, da meine Eltern immer mindestens einen Hund zu Hause hatten. Als ich von zu Hause ausgezogen war und mit meinem damaligen Freund zusammenzog, konnten wir uns zeitlich nicht vorstellen, einen H...
Puppia Sommer Kollektion 2012
Die neuen Puppia Produkte sind bei uns eingetroffen! In dem Video haben wir für Sie ein paar der neuen Puppia Artikel vorgestellt. Wunderschöne und elegante Geschirre; jetzt neu auch zusätzlich verstellbar am Hals für eine noch bessere Passform. Leichte und farbenfrohe Bekleidung im maritimen Look mit passendem Schiff-Hundebettchen, Geschirr und Leine für alle Fellnasen-Matrosen uvm. Re...
Auf den Hund gekommen
Liebe Leser, Hundeliebhaber und Kunden! Wir suchen Eure Geschichte! Wie ist es zum Hundekauf gekommen, welche Überlegungen haben dazu geführt, sich einen Hund anzuschaffen, welche Hunderassen standen zur engeren Auswahl, warum ein Hund, die Suche nach einem Hund und schlussendlich, der Hund hat ein neues Zuhause gefunden.       Die schönste Geschichte ...
Wohlfühloasen für den Hund
Womit fühlt sich der Hund wohl? Wodurch akzeptiert der neue Hund die Familie? Wie werden aus Fremden Freunde? Wie sieht die Wohlfühloase für den Hund aus? Drei Dinge zählen für das Gesellschaftswesen Hund am meisten: Der feste Platz in der Gruppe, die Anerkennung durch den Rudelführer und eine vertraute Umgebung, die ihm Sicherheit, Geborgenheit und Stärke gibt. Für den Hund, der...
Puppia 2011 Sommerkollektion
Puppia 2011 bei www.casally.de Juchuuu, die brandneue Puppia Kollektion 2011 ist bei uns eingetroffen! Viele wunderschöne Softgeschirre, Brustgeschirre, Soft Brustgeschirr und Puppia Hundebetten in wunderschönen, sommerlichen und frischen Farben und Designs!! Die Designer von Puppia haben sich wieder einmal selbst übertroffen!    
Sale Pinkaholic Sommer Hundebetten 2011
Nur für kurze Zeit!! Wir haben für Sie aus der aktuellen Sommerkollektion 2011 viele Pinkaholic Hundebetten stark reduziert. Ein erheblicher Preisvorteil in unserem Sonderverkauf! Alle Pinkaholic Hundebetten sind speziell für kleine Hunde und zeichnen sich durch ihr liebevolles Design aus. Jedes Hundebett ist durchdacht und bietet kleinen Hunden einen idealen Ruheort und Schlafplatz. Die Pi...
Hunde Kuschelsack – Hundeschlafsack
Neu bei Casally: Hunde Kuschelsack für kleine Hunde wie Chihuahua     Wir freuen uns, speziell für unsere kleinen Vierbeiner und dem Chihuahua einen exquisiten Hunde Kuschelsack anbieten zu können, der wirklich seinesgleichen sucht. Dieser Hundeschlafsack ist so extrem kuschelig, dass Herrchen und Frauchen mit Sicherheit extrem neidisch auf den Vierbeiner werden.  ...
Neue Versandkosten!
Günstige Versandkosten bei www.casally.de Wir haben die Versandkosten auf ein Minimum für unsere Kunden reduziert.  Es gibt bei uns im Hundeshop keine Versandkostenpauschale mehr, die für jedes Produkt gleich ist. Das heißt, dass z.B. ein Puppia Softgeschirr nicht mehr mit einer hohen Versandkostenpauschale von 5,95 EUR auferlegt wird, so dass der Kunde im Endeffekt rund 26,00 EUR für...
Martin Rütter – Vermenschlichen von Hunden
Martin Rütter zum Thema: Vermenschlichen von Hunden Wir vermenschlichen den Hund bis zum Abwinken. Da kommen dann so Sätze wie „Guck' mal, da kommt der Papa“. Diese Vermenschlichung geht aber noch viel weiter. Wir reden den ganzen Tag in ganzen Sätzen mit dem Hund. „ Machst Du wohl Sitz?“ „ Ich habe Dir doch gesagt, dass Du sollst.. „ Diese Vermenschlichung hat in den let...

Black is beautiful! Neue Softgeschirre von Beroni

Unter dem Motto Black is Beautiful hat Beroni neue kreative Softgeschirre für kleine Hunde entwicket, die sich sehen lassen können:       ...Read More

Mops Zuwachs – eine Hundegeschichte von Biggy

Unsere kleine Familienbande mit dem Mops Zuwachs:   Mein Name ist Brigitte ( 29 J. ) und ich lebe seit meiner Kindheit in der Nähe von Flensburg. Seit jeher kenne ich das Zusammen ...Read More

Puppia Sommer Kollektion 2012

Die neuen Puppia Produkte sind bei uns eingetroffen! In dem Video haben wir für Sie ein paar der neuen Puppia Artikel vorgestellt. Wunderschöne und elegante Geschirre; jetzt neu auch z ...Read More

Auf den Hund gekommen

Liebe Leser, Hundeliebhaber und Kunden! Wir suchen Eure Geschichte! Wie ist es zum Hundekauf gekommen, welche Überlegungen haben dazu geführt, sich einen Hund anzuschaffen, we ...Read More

Black is beautiful! Neue Softgeschirre von Beroni

Posted By: admin123 on 7. März 2014 in Hundezubehör, Neue Produkte - Comments: Kommentare deaktiviert für Black is beautiful! Neue Softgeschirre von Beroni

Unter dem Motto Black is Beautiful hat Beroni neue kreative Softgeschirre für kleine Hunde entwicket, die sich sehen lassen können:

 

 

 

Mops Zuwachs – eine Hundegeschichte von Biggy

Posted By: admin123 on 31. Mai 2012 in News - Comments: 3 Comments »

Die Mops Geschichte

Unsere kleine Familienbande mit dem Mops Zuwachs:

 

Mein Name ist Brigitte ( 29 J. ) und ich lebe seit meiner Kindheit in der Nähe von Flensburg.

Seit jeher kenne ich das Zusammenleben mit Hunden, da meine Eltern immer mindestens einen Hund zu Hause hatten. Als ich von zu Hause ausgezogen war und mit meinem damaligen Freund zusammenzog, konnten wir uns zeitlich nicht vorstellen, einen Hund zu haben. Aber mir fehlte immer etwas, denn es war schon arg schwierig, ohne Hund leben zu müssen. Gut, mein Freund war ja auch noch da :-), aber mein kleiner Westie-Rüde mit Namen: Henry, der zu Hause bei meinen Eltern blieb, fehlte mir ganz besonders. Als Henry leider eingeschläfert werden musste, da er

Krebs hatte, brach eine Welt für mich zusammen. Es war sehr sehr schwer für mich, ohne meinen Henry und mein Freund – vielen Dank, mein Schatz – hat mich in dieser Zeit nach allen Kräften unterstützt. Der Schmerz ist immer noch da, aber auch die wunderschönen Erinnerungen. Wie ich immer abends mit Henry spazieren gegangen bin. Egal bei welchem Wetter, egal, ob ich müde oder krank war, ich bin immer mit Henry losgezogen. Wir haben gespielt, ich habe ihn immer hinter seinem linken Ohr gekrault, ich habe ihn gebürstet und Sonntags gab es immer von mir ein ganz besonderes Essen. Da habe ich ihm z.B. Leber gekocht, die er so gerne aß. All dieses fehlte mir so sehr und ich lag meinem Freund ständig in den Ohren, dass ich später gerne wieder einen Hund hätte.

Eines Tages, ich weiß noch genau; es war ein Samstag, sagte plötzlich mein Freund: „ Los, wir haben gleich einen Termin. Ziehe Dir eine Jacke über und komm…“… Er packte mich ins Auto und wir fuhren nach Harrislee. Er hatte die ganze Zeit über kein Wörtchen gesprochen und nichts war aus ihm herauszubekommen. Dann hielt er plötzlich vor einem Einfamilienhaus und wir stiegen aus. Mir war irgendwie komisch zumute, ich hatte Schmetterlinge im Bauch und wusste nicht einmal warum. Aber, mein Unterbewusstsein hat mir wohl Inputs gegeben. Mein Freund klingelte und wenige Minuten später öffnete eine freundliche Frau die Tür und im Hintergrund hörte ich lautes Bellen von mehreren Hunden. Da plötzlich wusste ich ganz genau, was mich erwartete.

Ich wollte vor Freude fast in die Luft springen, war mir aber zu peinlich 🙂

Was erwartete mich nun? 6 wilde, verspielte und lustige Möpse! Die nette Züchterin hat sich massig Zeit für uns genommen, alle Fragen geduldig beantwortet und ich war wie in Trance. Um mich herum tollten ausgelassen schnuckelige Mops-Schnuten und ich war einfach nur selig. Eine süßes Mops-Mädchen hatte es mir ganz besonders angetan. Sie lief immer auf mich zu und es kam mir so vor, als wollte sie mir sagen: „Komm, spiel‘ mit mir, ich mag Dich“. Die Welt um mich herum war vergessen, ich hatte der Züchterin gar nicht mehr zugehört, sondern mich nur noch um die süße Maus gekümmert. Das war der Moment, wo ich wusste:“ Ohne Hund geht gaaaaar nicht“.

Mein Freund war auch überglücklich, als er mein Lächeln, meine Ausgelassenheit sah und wollte schon die Maus einfach bezahlen und sie mitnehmen…

Nein, das konnte ich nicht. Ich hatte weder eine Hundeausstattung, noch wusste ich, ob ich überhaupt zu einem Mops passe und auch nicht genügend Zeit, mich um die Maus ausgiebig zu kümmern. Männer sind ja immer sooo spontan und denken nicht viel nach 🙂

Schweren Herzens sind wir dann ohne Maus gegangen.

Ich wusste nur, dass ein Hundekauf in naher Zukunft geschehen wird, bzw. muss.

Ich habe mich dann tagelang damit beschäftigt, wie ich es zeitlich hinbekommen kann und ob ein Mops überhaupt zu mir passt. Ich habe im Internet geforscht, Freunde gefragt, mit meinen Eltern darüber gesprochen und sie baten mir an, sich um den Hund zu kümmern, wenn ich zur Arbeit bin. Habe ja eigentlich auch nur eine Halbtagsstelle und das sollte dann ja wohl zu wuppen sein. Aber, ich bin halt ein Mensch, der alles ganz genau planen muss und bin für Spontanaktionen nicht zu haben. Gut, meine Eltern würden sich bis um 13:00 Uhr um den Hund kümmern, wenn ich von der Arbeit komme, hole ich den Hund ab und wir gehen spazieren. Meine Nachforschungen über die Rasse Mops haben auch nichts Negatives hervorgebracht. Mein Freund steht auch hinter mir und freut sich über „Familienzuwachs“. Da wir noch keine Kinder haben und in naher Zukunft auch nichts geplant haben, stünde ja nun wirklich nichts dagegen. Als mir das bewusst wurde und ich eigentlich nur noch die ganze Hundeausstattung benötigen würde, bekam ich die größte Panik!!!

Ich hätte schon längst die kleine Maus bei mir haben können und nun ist sie vielleicht schon längst in einer anderen Familie!!!!

Ich lief sekundenschnell zum Telefon und zum Glück hatte ich die Züchterin auch an der Strippe, die mir doch glatt mitgeteilt hatte, dass die Maus noch zu haben ist!!! Das ist doch ein Wink des Schicksals!!! Mein Freund war noch arbeiten und ich bin wie wild losgefahren in den nächsten Hundeladen und das Nötigste schnell gekauft ( später habe ich dann bei Euch in Ruhe das tolle Kuschelbett und die anderen schönen Dinge bestellt :-)) und ab zur Züchterin gefahren.

Nach einer Stunde hatte ich meine „Schnuti“ im Arm und bin nicht nur glücklich, sondern überglücklich nach Hause gefahren.

Das war der Beginn einer nicht nur wunderbaren, sondern auch lehrreichen, emotionalen, actiongeladenen, lustigen und eng-geschweißten Freundschaft.

Eure Biggy.

Puppia Sommer Kollektion 2012

Posted By: admin123 on 9. Mai 2012 in Neue Produkte - Comments: Kommentare deaktiviert für Puppia Sommer Kollektion 2012

Die neuen Puppia Produkte sind bei uns eingetroffen!

In dem Video haben wir für Sie ein paar der neuen Puppia Artikel vorgestellt.
Wunderschöne und elegante Geschirre; jetzt neu auch zusätzlich verstellbar am Hals für eine noch bessere Passform.
Leichte und farbenfrohe Bekleidung im maritimen Look mit passendem Schiff-Hundebettchen, Geschirr und Leine für alle Fellnasen-Matrosen uvm.
Reinschauen lohnt sich!

Auf den Hund gekommen

Posted By: admin123 on 1. Mai 2012 in News - Comments: 1 Comment »

Die beste Hundegeschichte gewinnt

Ihre Hundegeschichte

Liebe Leser, Hundeliebhaber und Kunden!

Wir suchen Eure Geschichte!

Wie ist es zum Hundekauf gekommen, welche Überlegungen haben dazu geführt, sich einen Hund anzuschaffen,

welche Hunderassen standen zur engeren Auswahl, warum ein Hund, die Suche nach einem Hund und schlussendlich,

der Hund hat ein neues Zuhause gefunden.

 

 

 

Die schönste Geschichte wird mit einem tollen Preis belohnt!

Ein ultraweiches Hunde Softgeschirr, verstellbar am Hals und Brustbereich in der von Ihnen gewünschten Farbe und Größe!

Softgeschirre

Alle Hundegeschichten werden hier veröffentlicht und die schönste Geschichte wird noch attraktiv hervorgehoben.

Eine Geschichte zusammen mit Bildern Ihres kleinen Lieblings werden besonders bewertet.

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschriften.

Ihre Geschichte senden Sie uns bitte per Email an:  info@casally.de

Einsendeschluß ist der 01.07.2012

 

Wohlfühloasen für den Hund

Posted By: admin123 on 5. Juni 2011 in Hundehaltung - Comments: Kommentare deaktiviert für Wohlfühloasen für den Hund

artgerechte Hundehaltung

Artgerechte Hundehaltung

Womit fühlt sich der Hund wohl?

Wodurch akzeptiert der neue Hund die Familie?

Wie werden aus Fremden Freunde?

Wie sieht die Wohlfühloase für den Hund aus?

Drei Dinge zählen für das Gesellschaftswesen Hund am meisten: Der feste Platz in der Gruppe, die Anerkennung durch den Rudelführer und eine vertraute Umgebung, die ihm Sicherheit, Geborgenheit und Stärke gibt. Für den Hund, der neu in die Familie kommt heißt das: Ich will mittendrin sein, immer dabei und nie ausgegrenzt. Ich will klare Kommandos, damit ich weiß, was ich darf und was nicht. Und ich will meinen eigenen Lebensbereich, der meinen Bedürfnissen entspricht und in dem ich mich wohl fühle.

Der Hund ist der beste und älteste Freund des Menschen. Was mancher vielleicht als Gefühlsduselei von Zeitgenossen abtut, die völlig auf den Hund gekommen sind, hat handfeste Gründe. Mensch und Hund ähneln sich in vielen ihrer Soziel- und Verhaltensstrukturen: Beide brauchen die Gemeinschaft und verkümmern, wenn sie allein leben. Beide verständigen sich mit einer hoch entwickelten Laut- und Körpersprache, besitzen einen Revier- oder Heimatbereich, zeigen ein ausgeprägtes Neugier- und Erkundungsverhalten und verteidigen ihren Besitz und ihr Territorium. Eine stabile Basis für Arbeitsteilung, Kooperation und Partnerschaft. Dass mehr daraus wurde, liegt an der Verlässlichkeit und bedingungslosen Hingabe des Hundes. Und den vielen gemeinsamen Jahrtausenden, in denen er das unter Beweis stellen konnte.

Mitmachen, Helfen, Ein- und Unterordnen: Sowohl das Sozielgefüge menschlicher Gesellschaften wie das Rudelverständnis der Hund basieren auf Gemeinschaftsgeist und der Bereitschaft, Kompromisse zu schlißen und persönliche Ansprüche bei Bedarf zurückzustellen. Der Wunsch nach Integration und Anerkennung durch die Gruppe ist beim Hund so groß, dass er zu Kompromissen nicht erst nachdrücklich aufgefordert werden muss, sondern sie aus freien Stücken eingeht. Vielleicht ist dieser ganz besondere Gemeinschaftssinn ja sogar im Erbgut verankert – wenn, dann sicherlich in dem des Hundes mindestns so sehr wie in unserem.

Die Sinnenorgane des Hundes sind zu erstaunlichen Leistungen fähig. Hunde leben in einer Reich- und Hörwelt, die dem Augentier mensch verschlossen bleibt. In unserer Wohnung und von uns gestalteten Lebensräumen dominieren die Formen, die Strukturen und die Farben, überwiegend also optische Signale, die dem Hund wenig bedeuten. Noch reizärmer wird diese Umgebung für ihn, wenn sie durch ständige Säuberungsaktionen und Putzattacken zur geruchsneutralen Zone mutiert, die selbst einer feinen Hundenase keinen Lesestoff bietet. Wenn ein Hund die Wahl hätte, würde seine Wohlfühlwohnwelt so aussehen:

Hundedüfte: Alarm schlägt die Hundenase bei fremden Düften oder Duftmarken von Rivalen. Die Hudenase signalisiert Sicherheit, wenn sie Gegenstände mit Eigengeruch oder den Geruch vertrauter Menschen und Tiere registriert. Der abgelegte Pullover oder die alten Socken seines Herrchens sind daher die schönste und willkommenste Beilage im Hundekörbchen.

Markieren: Hunde markieren ihr Revier und setzen mit Urin an strategischen Punkten ihre duftende Visitenkarte ab. Vor allem Rüden markieren, seltener Hündinnen. Der eigene Wohnbereich wird nicht markiert, solange keine Fremdgerüche ( z.B. von anderen Hunden ) überdeckt werden müssen.

Sauberkeit: Eigengeruch und Duftmarken sind wichtig, Sauberkeit aber auch. Kein Widerspruch für Hunde: Sie achten peinlich genau darauf, dass ihr Toilettenbereich möglichst weit weg von der Futterstelle liegt.

Fühlwelt: Körperkontakt und Kuscheln sind fürs seelische Gleichgewicht des Hundes lebenswichtig. Für den Welpen in der Wurfkiste genauso wie für einen 13-jährigen Rentner. Hundekissen, Hundedecken, Kuschelecken gehören zu der unverzichtbaren Grundausstattung, die in jedem Hundezimmer nicht fehlen sollte.

Höhlen: Sehen und selbst nicht gesehen werden. Die trächtigen Hündinnen der wild lebenden Vorfahren des Haushundes zogen sich häufig in Erdhöhlen zurück, um zu werfen und den Nachwuchs in Sicherheit aufzuziehen. Speziell der Terrier ( Erdhund ) und Kleinrassen haben sich die Vorliebe für Höhle und Versteck bewahrt. Ein Hundekorb oder ein Hundeschlafsack ist daher genau nach ihrem Geschmack.

Buddeln: Um sein tägliches Futter muss sich kein Haushund Gedanken machen. Doch der Instinkt, Vorräte für schlechte Zeiten anzulegen, sitzt sehr tief. Bei passender Gelegenheit vergräbt jeder Hund Nahrungsreste und Knochen – nicht selten auch imaginäre – mitten im Wohnzimmer. Danach wischt er mit der Nase über den Boden, um das Futter zuzudecken. Wenn er ein altes Laken oder ein Handtuch über sein Versteck legen darf, fällt ihm die Buddelation leichter.

 

 

 

 

Puppia 2011 Sommerkollektion

Posted By: admin123 on 3. Juni 2011 in Neue Produkte - Comments: Kommentare deaktiviert für Puppia 2011 Sommerkollektion

Puppia 2011 Sommerkollektion bei www.casally.de

Die neue Puppia 2011 Sommerkollektion ist eingetroffen

Puppia 2011 bei www.casally.de

Juchuuu, die brandneue Puppia Kollektion 2011 ist bei uns eingetroffen! Viele wunderschöne Softgeschirre, Brustgeschirre, Soft Brustgeschirr und Puppia Hundebetten in wunderschönen, sommerlichen und frischen Farben und Designs!! Die Designer von Puppia haben sich wieder einmal selbst übertroffen!

 

 

Sale Pinkaholic Sommer Hundebetten 2011

Posted By: admin123 on 2. Juni 2011 in News - Comments: Kommentare deaktiviert für Sale Pinkaholic Sommer Hundebetten 2011

Pinkaholic Hundebetten Sonderverkauf erheblich reduziert

Sonderverkauf von Pinkaholic Hundebetten zu stark-reduzierten Preisen aus der nagelneuen Sommerkollektion 2011. Nur für kurze Zeit

Nur für kurze Zeit!!

Wir haben für Sie aus der aktuellen Sommerkollektion 2011 viele Pinkaholic Hundebetten stark reduziert. Ein erheblicher Preisvorteil in unserem Sonderverkauf!

Alle Pinkaholic Hundebetten sind speziell für kleine Hunde und zeichnen sich durch ihr liebevolles Design aus. Jedes Hundebett ist durchdacht und bietet kleinen Hunden einen idealen Ruheort und Schlafplatz. Die Pinkaholic Hundebetten haben alle einen Spielknochen inklusive, der im gleichen Stoff gefertigt wird. Viele Hundebetten sind in dieser Kollektion in süßer Herzform mit kleinen Schleifchen versehen. Pinkaholic legt besonders viel Wert auf eine ökologische Herstellung. So werden diese Hundebetten überwiegend aus reiner Baumwolle hergestellt. Baumwolle ist besonders für den Sommer hervorragend geeignet. Gerüche und Schweiß werden schnell aufgenommen und die Haut kann atmen. Außerdem kühlt Baumwolle im Sommer bestens. Ihr Liebling wird von diesen Hundebetten begeistert sein!

Hunde Kuschelsack – Hundeschlafsack

Posted By: admin123 on in Neue Produkte - Comments: 2 Comments »

Hundekuschelsack, Hundeschlafsack für Chihuahua

Chihuahua Hundekuschelsack als Hundeschlafsack

Neu bei Casally:

Hunde Kuschelsack für kleine Hunde wie

Chihuahua

 

 

Wir freuen uns, speziell für unsere kleinen Vierbeiner und dem Chihuahua einen exquisiten Hunde Kuschelsack anbieten zu können, der wirklich seinesgleichen sucht. Dieser Hundeschlafsack ist so extrem kuschelig, dass Herrchen und Frauchen mit Sicherheit extrem neidisch auf den Vierbeiner werden.  Aus ganz weichem Rosenfell werden die Hundeschlafsäcke in liebevoller Handarbeit in den USA gefertigt. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Designs. Sei es in zartem Rosaton oder in gedeckten dunklen Tönen oder aber auch verspielt mit kleinen Äffchen bedruckt. Alle Kuschelsäcke sind erheblich weich und bieten z.B. dem Chihuahua einen gemütlichen Rückzugsort zum verweilen oder zum schlafen. Speziell der Chihuahua liebt diesen Kuschelplatz über alles. Er kann sich hier verstecken sich einkuscheln.

Die Hunde Kuschelsäcke können entweder als Hundeschlafsack genutzt, aber auch als gemütliche Hundedecke ebenfalls. Sie können den Kuschelsack ausbreiten und haben eine schöne große Liegefläche für Ihren Hund oder aber auch nutzbar als Hundebettauflage. Desweiteren können unsere Kuschelsäcke zusammengerafft auch als Hundebett genutzt werden.  Dieses Spitzenprodukt ist extrem haltbar und aus ausgesuchten, hochwertigen Webpelzmaterialien gefertigt. Ein USA-Renner und ebenfalls bei uns immer beliebter. Dieses Qualitätsprodukt sollte per Hand gewaschen werden.

Jetzt bei uns erhältlich!!

Neue Versandkosten!

Posted By: admin123 on in News - Comments: Kommentare deaktiviert für Neue Versandkosten!

Günstige Versandkosten bei www.casally.de

Wir haben unsere Versandkosten für Sie erheblich reduziert

Günstige Versandkosten bei www.casally.de

Wir haben die Versandkosten auf ein Minimum für unsere Kunden reduziert.  Es gibt bei uns im Hundeshop keine Versandkostenpauschale mehr, die für jedes Produkt gleich ist. Das heißt, dass z.B. ein Puppia Softgeschirr nicht mehr mit einer hohen Versandkostenpauschale von 5,95 EUR auferlegt wird, so dass der Kunde im Endeffekt rund 26,00 EUR für ein Geschirr ausgeben muß. Bei uns fallen jetzt für kleine Artikel bis zu einem Kaufpreis von 35,00 EUR lediglich nur noch 2,98 EUR für Verpackung und Versand an! Ab einem Bestellwert von über 35,00 EUR  bis zu 50,00 EUR fallen 4,17 EUR für den Versand und die Verpackung an und über 50,00 EUR 5,95 Versand- und Verpackungskosten.

Martin Rütter – Vermenschlichen von Hunden

Posted By: admin123 on in Martin Rütter - Comments: 2 Comments »

Thema: Vermenschlichen von Hunden

Vermenschlichen von Hunden - Martin Rütter

Martin Rütter zum Thema:

Vermenschlichen von Hunden


Wir vermenschlichen den Hund bis zum Abwinken. Da kommen dann so Sätze wie „Guck‘ mal, da kommt der Papa“. Diese Vermenschlichung geht aber noch viel weiter. Wir reden den ganzen Tag in ganzen Sätzen mit dem Hund. „ Machst Du wohl Sitz?“ „ Ich habe Dir doch gesagt, dass Du sollst.. „ Diese Vermenschlichung hat in den letzten Jahren zugenommen. Man kann es an den Hundenamen z.B. erkennen. Immer mehr Kindernamen und Verkindlichungen. „Lilli“ und „Robin“ z.B. sind heutzutage gewöhnliche Hundenamen. „Hasso“ und „Rex“ sind kaum mehr zu finden unter den Hundenamen. Warum ist diese Vermenschlichung ein Problem? Dem Hund ist das Reden vollkommen egal, aber für uns Menschen macht es ein Problem, weil wir doch denken, dass der Hund alles versteht, was wir ihm sagen. Der Frust bei uns wird sehr groß, wenn der Hund nun nicht tut, was wir sagen. Und schon gibt es das erste Missverständnis zwischen Mensch und Hund.
Das zweite, noch gravierende Thema ist die Toleranz. Wir lassen uns von dem Hund Dinge gefallen, die wir von keinem Menschen akzeptieren würden. Man kann sogar sagen, wir finden an Hunden Dinge liebenswert, die wir aber im Gegensatz an Menschen hassen würden. Der Hund darf unter dem Stich viel mehr, als wir Menschen.
Ein Beispiel: Der Mann erzählt seiner Frau, dass er bei seinen Freunden etwas trinken geht und ca. 23:00 Uhr wieder zu Hause ist. Nachts um 3:00 Uhr guckt der Mann auf die Uhr und bekommt Panik, dass es schon so spät ist und überlegt, wie er es wieder bei seiner Frau gutmachen kann. Um 5:00 Uhr dann hat er eine Idee gefunden: Düfte. Ein Mann weiß, dass man eine Frau mit einem guten Duft betören kann. Daher läuft er flugs zur nächsten Dönerbude und isst einen schönen großen Teller Döner mit Zwiebeln und Tzatziki. Als er dann um 6:00 Uhr nach Hause kommt, rennt er auch schon geschwind ins Schlafzimmer zu seiner Frau, lehnt sich an die Bettkante und haucht Ihr ein „ Ich liebe Dich“ ins Gesicht. Die Frau wacht auf und ekelt sich vor dem Gestank und faucht wie wild. Wenn aber nun morgens um 6:00 Uhr der Hund zu Frauchen an die Bettkante kommt und sie ebenfalls anhaucht, wacht Frauchen auf und freut sich, dass sie so liebevoll von Wauwi geweckt wurde und lobt ihn.

Eine kleine Anekdote von Martin Rütter.

Copyright © 2019 Casally Hundeshop, Puppia Softgeschirr - Hundeshop für exklusives Hundezubehör, Puppia Softgeschirr, Hunter, Hundebekleidung.
Website powered by WordPress and Blinky wordpress theme designed by TopTut.com & TopWPThemes.com.
For the latest online casino news and online gambling tips and tricks log on to OnlineCasinoScore.com.